Gästebucheintragung Klick an:

http://www.homepage-dienste.com/guestbookserver/gb.php?id=7930   

                                                                

Um alles im Forum zu sehen ist die Notwendigkeit sich zu Registrieren.Danke

 


Florida Oktober 2014

Florida Oktober 2014

Beitragvon Anette » 13. Okt 2014, 18:17

Bild

Tag 1 Ankunft in Miami

Am Freiteg, den 3.Oktober 2014 kamen wir mittags in Miami an. Die Hitze hat uns, als wir aus dem Flughafen kamen, fast erschlagen. Es ist nicht heiß, aber die 28 Grad wirken stark, weil die Luft dampfig war. Wir haben 6 Stunden gewonnen, der Tag war lang, weil wir in Deutschland um 4 Uhr aufgestanden waren und hier in Miami waren es 20 Uhr, als wir die Reisegruppe kennenlernten.
Das erste Hotel war das Courtyard Residence Inn Airport, das, wie der Name sagt, nicht weit vom Flughafen entfernt war. Natürlich mit Pool, das ich, wie bei allen anderen Hotels, nicht nutzen konnte aufgrund von Zeitmangel.

Bild

Bild
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Guenter » 14. Okt 2014, 10:57

Schön Anette und wo Du so klasse deine Reisen machst!Gut da komm ich nieeeee hin.Finde es gut das mal so zu sehen.Im Amerika mit dem Flugzeug alles gemacht oder Auto?Mit dem Auto wär ja grandios.Flieger neeeee [smilie=ball.eyes007.gif] Muß ganz schön teuer gewesen sein.
Guenter
HP
http://skandinavien.jimdo.com
Neu:
http://skandinavienfan.repage8.de


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig,bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern''
(Konfuzius)
Benutzeravatar
Guenter
Forum Admin
Beiträge: 2302
Registriert: 05.2011
Wohnort: polnGrenze
Geschlecht: männlich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Anette » 14. Okt 2014, 12:18

Wir haben eine Busreise gemacht. Nein, teuer war es nicht, Frühbucherrabatt. Die Gruppe macht es preiswert. Wir haben viel erlebt!

Tag 2 Fahrt nach Cape Canaveral nach Orlando

Die Hotels waren alle sehr gut, meistens gab es für jeden ein King Size Bett. Der Bus war klimatisiert und hatte, wie alle Hotels, WLAN. Konnte also WhatsAppen! Auch gab es das sogenannte Rotationsprinzip, damit jeder mal vorne saß.
Es gab an dem Tag eine lange Reise von Miami an der Atlantikküste entlang gen Norden nach Meritt Island, wo die Raumfahrtstation NASA in Cape Canaveral ist, wo man die Original Atlantis besichtigen kann. Die Besichtigung lohnt sich total. Man kann in einen Flugsimulator, im IMAX Kino einen Film sehen und viele Simulationen im Weltall machen.
Spät am Abend erreichten wir das zweite Hotel, wo wir drei Nächte blieben, das Rosen Hotel in Orlando. Wir lernten auch das Disney Resort kennen, das mitten in Orlando ist, ein Freizeitpark, der viele Attraktionen wie Ballonfahrt und Karussells anbietet genauso wie interessante Figurenläden, Legoland, Herstellung von Helloween-Sweets und Fischlokale auf einem Schiff.

Bild

Bild
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Anette » 15. Okt 2014, 10:38

Tag 3 Besuch von Daytona Rennbahn und Saint Augustine

Ein Abstecher machten wir zu der ältesten permanent bewohnten Stadt der USA, St Augustine. Auf dem Weg dahin lernten wir die Rennbahn in Daytona kennen.

Bild

Bild


St Augustine ist eine wirklich alte, leicht kitschige Stadt mit einer alten Schule, einem Park und vielen kleinen Restaurants, wo wir eine Pizza aßen. Die Stadt ist spanisch sprechend. Wir liefen am Mantanzas River entlang zum Castillo de San Marcos. Es waren viele Menschen dort, es war irre heiß und so hell, daß wir die Sonnenbrillen tragen mußten.

Bild

Bild

Bild

Nach dem Ausflug gab es noch ein mehrstündiges Shopping in einem Outlet Store, das bis in die nacht reinging. Wir besuchten ein Einkaufszentrum im südamerikanischen Stil, das wunderbar durch die Sonne beschienen wurde und später hell erleuchtet war. Es war kein geschlossenes Einkaufszentrum, sondern die Häuser waren offen, wie wir es bei uns nicht gewohnt sind.
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon meba » 15. Okt 2014, 19:56

auf der Rennstrecke würde ich mal gerne fahren
Liebe Grüße, den ich freue mich über jeden Tag, an dem es mir gut geht.
Benutzeravatar
meba
Beiträge: 921
Registriert: 02.2014
Wohnort: Niederrhein
Geschlecht: weiblich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Anette » 16. Okt 2014, 10:12

@meba: Die Autos rasen da wie die irren! Wir haben da auf dem Sitz gesessen und uns sind die Ohren fast abgefallen!!!

Tag 4 Disney World Magic Kingdom Orlando

Der Tag war vollgepackt mit der Fahrt nach Magic Kingdom in Orlando. Interessant dabei ist, daß die Fahrt innerhalb des Resorts sich noch über eine lange Fahrt mit der Monorailbahn erstreckt, bis man nach mehrfachen Kontrollen incl. Fingerabdrücke endlich das CinderellaHaus erreicht. Der Park ist gigantisch mit mehreren Fahrgeschäften, einem Gruselhaus, Disney Show und auch eine Fahrt mit dem Raddampfer. Gefallen hat mir auch die Zugfahrt durch die Big Thunder Mountain und die Dschungelfahrt mit dem Boot vorbei an Elefanten und Affen. Der Park ist ganz toll gemacht!

Bild

Bild

Bild
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Guenter » 16. Okt 2014, 10:36

Klasse dargestellt Anette....seit ihr in der Natur auch gewesen?
Guenter
HP
http://skandinavien.jimdo.com
Neu:
http://skandinavienfan.repage8.de


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig,bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern''
(Konfuzius)
Benutzeravatar
Guenter
Forum Admin
Beiträge: 2302
Registriert: 05.2011
Wohnort: polnGrenze
Geschlecht: männlich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Anette » 16. Okt 2014, 11:19

@ Ja, in der Natur waren wir auch. Wir haben eine ganz tolle Propellerfahrt durch die Everglades gemacht! Das kommt aber noch!
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Anette » 16. Okt 2014, 11:43

Tag 5 Sea World

Sea World war auch ein Erlebnis. Dies ist quasi eine Mischung von Freizeitpark und Zoo. Sehen konnta man dort einige Bassins mit Babydelphinen, Orcas und einer Seekuh. Lustig waren die zahllosen Eichhörnchen in den Bäumen. Auch wohnten wir den Shows bei, wo die Orcas die Zuschauer naßspritzten und Delphine Kunsttücke machten. Es gab auch viele Shops. Gesehen hatten wir auch zwei riesige Achterbahnen, wie es sie in Deutschland nicht gibt.

Bild

Bild

Bild
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Florida Oktober 2014

Beitragvon Anette » 17. Okt 2014, 11:37

Tag 6 Edison Haus und Beach von Fort Myers

Da wir im Hotel von Fort Myers zwei Nächte blieben, konnten wir von Fort Myers auch Sachen erleben.

Wie das Edison Haus. Das ist derjenige, der mitunter die Glühbirne erfunden hat und eng mit dem Autohersteller Ford befreundet war. Er hatte diese schnuckeligen Häuser mit Veranda und großzügigen Räumen, die herrlich eingerichtet waren. In seinem Garten waren Mangobäume, Bananen und andere exotische Fruchtbäume. Sein Haus war direkt am Caloosahatchee River. Der Fluß war so breit, daß man dachte, es ist ein riesengroßer See. Mich beeindruckte auch der riesige Banyon Baum. Sein Labor hat richtige Reagenzgläser, Scheidetrichter, Rektifikationskolonnen und Präparatefläschchen.

Bild

Bild

Bild

Beim Strand von Fort Myers habe ich im Golf von Mexico gebadet. Ich habe noch nie so ein warmes Meer erlebt. Mich haben die kleinen Rochen berühert, die fühlten sich glibberig an. Muscheln haben wir auch gefunden. Am Steg haben die Leute geangelt. Hautnah haben wir einen Pelikan gesehen. Im Sand krabbelte ein Skorpion.
Beim Fort Myers Beach gab es auch viele Touri-geschäfte. Dort sahen wir auch, daß man echte Alligatorköpfe verkaufte. Es gibt viele Farmen, die Alligatoren züchten und in Florida sind Alligatoren eine echte Delikatesse. Sie werden scharf gewürzt und sollen wie Hühnchen, nur zäh, schmecken. Ich wollte keinen Alligator essen und schon gar nicht deren Kopf kaufen!

Bild

Auch hier fällt uns die Freundlichkeit der Amerikaner auf. Alle fragen uns :“How are you?“ und hat man ein Eis gekauft, winkt die Verkäuferin uns quer über den Strand nochmals zu. Auch wurde Tim von einer Verkäuferin angesprochen, die einfach mal so klönen wollte. Wir Deutschen sind bei den Amerikanern, besonders in Florida, nicht sehr beliebt. Man kennt uns als die Raucher, die Zigarettenstümmel auf der Straße austreten und ins Lokal rennen, ohne zu warten, bis sie zur Platzzuweisung aufgefordert werden. Auch hört man die lauten Stimmen der Deutschen überall.
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Nächste

cron