Gästebucheintragung Klick an:

http://www.homepage-dienste.com/guestbookserver/gb.php?id=7930   

                                                                

Um alles im Forum zu sehen ist die Notwendigkeit sich zu Registrieren.Danke

 


Fahrt nach Halb-Bayern und Allgaue

Fahrt nach Halb-Bayern und Allgaue

Beitragvon Guenter » 2. Jul 2014, 16:36

Diese Fahrt nach Halbbayern die ich mal es nenne,war und müßte schon von unserer Seite fällig sein.Immer verschoben durch gewisse Beweggründe von uns.Es ging in der Nacht zum Donnerstag(26.6.14) los und es mußten so an die 600 km bewältigt werden.Von unserer Seite war es schon ein komisches Gefühl,nach meiner OP von damals.Wie war ich drauf usw.Vornweg gleich,alles bestens überstanden.Eventuell für größere Aufgaben bereit....eventuell [smilie=ball.eyes027.gif]
Die Vorbereitungen...zbs.selbsgemachter Quarkkuchen,der gewünscht wurde zum Geburtstag!
Bild
Über Dresden Bayreuth Hof Nürnberg Ingolstadt Augsburg dann in Richtung Fürstenfeldbruck(kurz vor München).Wetter hat auch gut mitgespielt.Aber auch schon sehr früh ein sehr hohes Verkehrsaufkommen.Dazu nach gleich eine unwissende Verkehrsumleitung,hat mich bald aus der Fassung gebracht. [smilie=ball.eyes010.gif] Im Raum Dresden und Zwickau totaler Nebel wo ja fast nichts zu sehen war.Aber es gab immerzu totale verrückte Fahrer die sich an gewisse Fahrverhältnisse sich nicht daran halten und dabei andere Fahrer in Schwierigkeiten bringen.Das Ergebnis sah ich auf der Rückfahrt bei wirklich totaler Unwetter(grob Regenschauer mit Autobahnüberschwemmungen) mit 4 Unfällen!!Nur mal dazu etwas.
Pause hinter Nürnberg....Frühstück
[b]Nebenbei noch sei gesagt,unserer Octi 3 ist ein Jahr mit dem heutigen Tag der Fahrt. :mrgreen: [/b]
Bild
Zur Fahrt:
Also Halb-Bayern weil der Ort wo wir waren an der Grenze Schwaben zu Bayern liegt.Kurz vor Augsburg(Dasing) bei der Westernstadt Dasing eine weitere Pause gemacht.Ein Kurzbesuch war auch drin von uns.Denn wir lagen gut in der Zeit.

Bild

Auch das gibt es Klick an http://www.augsburger-allgemeine.de/fri ... 10466.html
Gegen Mittag waren wir am Ziel.Da war erstmal eine große Verchnaufpause angesagt.An diesem Tag passierte nichts mehr.Bis das ein Grillabend nach dem Fußballspiel angesagt wurde.Aber meine Müdigkeit war aber starker..... [smilie=ball.eyes080.gif] Somit endete der erste Tag.
Beim Grillen.... großer Andrang :mrgreen:
Bild
Am Freitag war es dann soweit,wo wir am Freitag also zum nächsten Tag unsere geplante Allgäuer Fahrt machen.Die Gegenden besuchen wo wir 3 Jahre hintereinander im Allgäu waren und eine schöne Zeit hatten.Denn von dort aus wurden unter anderen unsere Östereichfahrten und sogar bis Italien(Gardersee)geschruppt sind.
Freitag 27.6.14 Gutes Wetter später bis 28gr !
Leider haben wir etwas zu lange gepennt.Weil es erst um 9.30 Uhr los ging und wir hatten ca.90 km zu fahren dazu nur alles Landstraße.Wir sind durch sehr schöne Ortschaften gekommen.In Landsberg am Lech kurze Pause trotzdem.Kurzbesuch in einem Park mit Kirche die ich nicht kenne und der Lechtreppenfall in Landsberg.Sah gut aus.
Die eigenartige Kirche...die aus Stein war oder kleine Felsen!
Bild
Der Lechtreppenfall
Bild
Nun kommen wir immer näher in den Allgäu und diese bunten Kühe überall..... [smilie=ball.eyes010.gif] Allgäu wir kommen nach ca.20 Jahren wieder..!! [smilie=ball.eyes053.gif]
Bild
Weil wir dennoch gut in der Zeit lagen,machten einen Kurzbesuch bei der Kirche Wiest.Dort wurde leider viel gebaut und es sah nicht alles gut aus.Auch an der Kirche wurde gebaut,so das kein gutes Bild zu stande kam.Wir hatten aber Glück,das wir bei einem Gottesdienst beiwohnen durften.Er erzählte sehr viel über das Innenleben der Kirche.War auch für mich als 'Heide'hoch interessant gewesen.Bleibe aber dabei...das die Neuzeller Kirche(wo ich berichtete)einiges mehr an Prunk zu bieten hat.BildOder es hat getäuscht.Vielleicht kommt es auch darauf an ,wie Echt alles mit der Vergoldung ist.
Klick an den link der Wieskirche http://de.wikipedia.org/wiki/Wieskirche
Im Gebeethaus...oder Wallfahrtsort
Bild
Die Kirche Wies....im Renovierungszustand
Bild
In der Kirche..das Kreuz halte ich vor dem vergoldeten Altar.
Bild
Die Orgel von der Kirche Wies.Unten im hellen Pullover(mitte) steht meine andere Hälfte.. :D
Bild
Meine Wenigkeit vor einem Kruzefix bei der Wieskirche....Oh Gott
Bild
.......Allgäu wir kommen.Bild von der Wieskirche in Richtung Allgäu.
Bild
Nun geht es richtig rein in den Allgäu.Wir wollen erstmal vorbei an den Schlössern Neuschwanstein Hohenschwangau und der schönen und bekannten Wallfahrstkirche St.Coleman zu Schwangau. Klick an den link http://www.schwangau.de/st-coloman-473.html Dort ist die Geschichte dieser schönen Wallfahrtskirche gut beschrieben.
Diese genannten Kirchen haben ein tolles Bild ergeben.Das Bild wurde ein bißchen bearbeitet von mir und meine Wenigkeit ist auch auf dem Bild.Wer es möchte kann dieses Bild kopieren und als Erinnerung von mir im Ordner legen.Das Bild sagt aus,wie die Fahrt so war.Danke.
Das Bild des Tages auch von der Fahrt......
Bild
Neuschwanstein....wo wir vor Jahren es besucht haben.Es waren erneut sehr viel Besucher dort.Die Parkplätze waren überfüllt gewesen.
Bild
Auf dem Tegelberg waren wir oft und dann diese Aussicht und mit Webcam... Klick an http://www.tegelbergbahn.de/tegelbergbahn.html
Bild[img]
Wir verweilten in dieser sehr schönen Gegend und kramten in Gedanken dabei in unseren Erinnerungen von damals...vor ca.20 Jahren!Ich fuhr dabei Kreuz hin und her.Selbst ein Abstecher nach Österreich bis kurz vor Reute wurde unternommen.Denn das war unsere Einflugschneiße von damals noch.Stadtfahrt durch Füssen und kam mir der Gedanke,daß Quartier aufzusuchen wo wir 3 Jahre waren.Rieden am Forggensee.Es stand noch alles so da wie damals...nur das die älteren Herrschaften vor 3 Jahren verstorben waren.Eine jüngere Generation(Söhne)machten das Betreiben der Ferienwohnungen.Leider konnten sie sich nicht mehr Erinnern an uns.Am diesem Tag war gerade Dorffest gewesen.
In Rieden am Forggensee der Ortsbaum Klick den link an ein hoch interessanter Ort http://www.rieden.de/
Der Riedenbaum..dahinter die Ferienwohnung von damals!
Bild
Blick zu den Schlössern über den bekannten Forggensee....toller Blick.Hier waren wir immer zum Abend....dort waren die beiden Schlösser angeleuchtet gewesen.
Bild
Nun hatten wir aber richtig Hunger.In Buching nahmen wir an der Gaststätte zum Geiselstein etwas zu uns.Ich nahm mal eine bayerrische Haxe zu mir.In dieser Gaststätte wollten wir eigentlich bevor es nach Rieden ging das Urlaubsgebiet aufschlagen.Anbindung mit einer Seilbahn.
Bild
Jetzt haben wir uns auch noch in der Zeit vertan,denn wir wollten pünktlich an unseren Übernachtungsquartier sein.Mit Umwegen haben wir es doch geschafft um 18 Uhr dort zu sein.Somit war ein wundervoller Tag beendet.Fahrt der Vergangenheit nannte ich es!!Vielleicht ist mal ein Allgäu-Urlaub in nächster Zukunft drin.Jedenfalls holten wir uns die nötige Motivation dafür.Wenn es schon nicht mehr nach Skandinavien gehen kann.....dann ebend dorthin.
Am Samstag wieder schönes Wetter.Aber wir ließen es bis Mittag sehr ruhig angehen.Plaudern war angesagt.Zum Nachmittag rauften wir uns auf dennoch einige kleine Sehenswürdigkeiten in der Umgebung uns anzuschauen.Es ging zuerst an den Weitsee bei Kissing.Ein Badesee und zum Fischen geeignet.Eis wurde gegessen usw.kleiner Rundgang um den See auch noch.
Der Weitsee
Bild
Bild
Nun war ich aber sehr gespannt auf die Grenze Bayern zu den Schwaben.Angekommen vom Weitsee nun zum Stausee vom Lech.Machiodosee soll er sich nennen.Stausee gab es,aber sollte das die Grenze sein?Dort wo das Segelschiff sich befindet im Bild,ist die Staumauer vom Lech.Im Bild meine Wenigkeit mit Tochter Susann.
Bild
Zum Abend war angesagt,essen in einer großen Landgaststätte.Muß sagen es war und gab ein Angebot sogar mit moderaten Preisen,da war man doch überrascht.
Am Sonntag der Tag der Abreise.Schon in der Nacht regnete es unaufhörlich.So das eine Regenschlacht angesagt wurde,so kam es auch.Dennoch verlief alles gut.Ich berichtete eingangs des Berichtes.So das wir sogar in Polen getankt hatten...aufgetankt.Die Autobahnpreise an Benzin waren enorm(1.62 der Liter gegen 1.35 in Polen)Der Octi verbrauchte im Durchschnitt 6 Liter.So das wir um 18.30 Uhr zu Hause wohlbehalten angekommen waren.Das war schon Erfolg.... der kurzen Wochenenttour.
Ein Bild zum Abschluß..... trotz Regen wurde das gemacht.Klick an http://www.saurierpark.de/saurierpark.asp
Bild

Ich hoffe mein kleiner Bericht gefällt Euch.Mal sehen wo die nächste Reise hingeht...ein ganz wichtiges Ereignis gibt es anfang August schon....mal sehen ob dieser mit einer Fahrt gekrönt wird.So nun ist vorläufig Pause.... [smilie=ball.eyes021.gif]
Guenter
HP
http://skandinavien.jimdo.com
Neu:
http://skandinavienfan.repage8.de


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig,bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern''
(Konfuzius)
Benutzeravatar
Guenter
Forum Admin
Beiträge: 2302
Registriert: 05.2011
Wohnort: polnGrenze
Geschlecht: männlich

Re: Fahrt nach Halb-Bayern und Allgaue

Beitragvon meba » 3. Jul 2014, 10:44

bis auf die Wetterkapriolen bei der Hin- und Rückfahrt hattet Ihr einen schönen Kurzurlaub. Das macht doch bestimmt Appetit auf mehr Urlaub dort.
Liebe Grüße, den ich freue mich über jeden Tag, an dem es mir gut geht.
Benutzeravatar
meba
Beiträge: 921
Registriert: 02.2014
Wohnort: Niederrhein
Geschlecht: weiblich

Re: Fahrt nach Halb-Bayern und Allgaue

Beitragvon Anette » 3. Jul 2014, 16:57

sehr schöne Bilder, Günter.
Bild
Ein frohes neues 2015
Benutzeravatar
Anette
Beiträge: 1282
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich


cron