Forum für Reiseberichte und Bildergalerien

Bilderrätsel und Allgemeines
Aktuelle Zeit: 20. Jan 2018, 08:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Gästebucheintragung Klick an:

http://www.homepage-dienste.com/guestbookserver/gb.php?id=7930   

                                                                

Um alles im Forum zu sehen ist die Notwendigkeit sich zu Registrieren.Danke.

Nur ehrlich gemeinte Beiträge und Anmeldungen werden akzeptiert.Andere gelöscht.

 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere Lebensmittel
BeitragVerfasst: 11. Mär 2013, 09:53 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2354
Wohnort: polnGrenze
Geschlecht: männlich
Bleibe dabei unsere Lebensmittel sind einfach schlecht oder schlechter geworden.Wer das abgepackte kauft kauft 5 x jetz schon.Selber machen wenn es geht oder bewußter einkaufen das heißt die Devise mal.Sicherlich fahr ich auch nach Polen einkaufen um preiswertige Lebensmittel oder Produkte zu kaufen.Aber bewußt...kauf nicht alles,haben in manchen Produkten auch nur Dreck anzubieten.Aber manches ist schon gut und preisgünstiger.
Schau in das Bild mal.Hier geh ich manchmal zu Horrex.Da kommt die Werbung schon zu uns.Vergleicht mal.
Bild

_________________
Guenter
HP
http://skandinavien.jimdo.com
Neu:
http://skandinavienfan.repage8.de


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig,bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern''
(Konfuzius)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere Lebensmittel
BeitragVerfasst: 16. Mär 2013, 10:36 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 2354
Wohnort: polnGrenze
Geschlecht: männlich
Gerade gesehen oh Gott unserer Putenfleisch was wir gern essen geht es an den Kragen....Zitat..Quelle T-Online
20 Tonnen verseuchte Pute verzehrt

15.03.2013, 20:23 Uhr

Fast 20 Tonnen medikamentenbelastetes Putenfleisch sind aus Rumänien nach Nordrhein-Westfalen gelangt, weiterverarbeitet und in mehrere Länder ausgeliefert worden. In der verarbeiteten Pute waren die Antibiotika-Werte zum Teil 27 Mal höher als erlaubt, berichtete das Verbraucherschutzministerium von NRW.

"Es ist davon auszugehen, dass ein Großteil der Ware schon verzehrt wurde", hieß es. Akute Gesundheitsgefahr bestehe dadurch aber nicht.


15 Tonnen in Deutschland gegessen

Eine Firma aus dem Münsterland verkaufte das Fleisch an Kantinenbetreiber und Händler in Deutschland, Großbritannien und Österreich. Rund 15 Tonnen gelangten nach NRW, Bayern, Baden-Württemberg und Bremen.

"Die Behörden versuchen, noch soviel Fleisch wie möglich zu finden", sagte ein Ministeriumssprecher. Eigenproben des Betriebs in Warendorf und eines Kunden hätten die Belastung Ende Februar und Anfang März ans Lich

_________________
Guenter
HP
http://skandinavien.jimdo.com
Neu:
http://skandinavienfan.repage8.de


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig,bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern''
(Konfuzius)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere Lebensmittel
BeitragVerfasst: 17. Mär 2013, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 78
Wohnort: Tranas Schweden
Geschlecht: männlich
Wieder einmal hat es sich gezeigt, der Bürger in diesen gelobten Land Deutschland wird von einen und mehreren Skandahlen erschüttert. Immer wieder ist die Lobby im Einsatz. Immer wieder stellt sich heraus, das die Regierung viele Dinge versäumt hat und sich mit der Lobby zusammen getan hat. Immer wieder redet man über Arbeitsplätze, jedoch nicht über die Verursacher. Und für mich das Schlimmste, unsere Lebensmittel werden nicht umfangreich kontrolliert. Unsere Ministerin Aigner arbeitet nicht im Sinne unserer Verbraucher? Sie hilft den großen Firmen, sie Arbeitet für die Lobby, die uns allzeit belügen und bedrügen. Schon lange kaufe ich keine Produkte mehr aus Spanien. Weil ich weiß, das diese Produkte allzeit mit Gift behandelt werden. Auch versuche ich Produkte aus meiner Region zu kaufen. Doch auch hier wird mir etwas Forgegaugelt. Auch diese Produkte sind mit Gift und mit Kunstdünger behandelt? Wollen doch die Erzeuger durch diese Zusätze einen größeren Ertrag erzielen. Normaler weise hast du nur noch eine Chance, wenn du deine Produkte selbst anbaust? Ohne Kunstdünger und mit natürlichen Dünger. Jedoch hat nicht jeder ein großes Arrial um alle diese Produkte in seinen Garten an zu bauen. Auch kann man nicht alle Zeit, das gleiche auf den gleichen Boden anbauen.
Aber, um zum Schluß zu kommen. Als Verbraucher wirst Du dazu gezwungen, all diese Produkte von den vielen Supermärkten zu kaufen.
Du hast keine Chance, wenn Du in der Stadt wohnst. Du bist ausgeliefert, einer Lobby, die von der Regierung noch gestützt wird.
Du mußt also Dinge kaufen, die durch Gift verseucht werden und die man Dir als unbedenklich in der Werbung anbietet.
Kann ich solch eine Regierung noch wählen? Wählt man aber eine andere Regierung? Ändert sich dann etwas. Meiner Meinung nicht.
In Deutschland bestimmt nicht die Regierung etwas, sondern die Lobby.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere Lebensmittel
BeitragVerfasst: 17. Mär 2013, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 78
Wohnort: Tranas Schweden
Geschlecht: männlich
Guenter, ich will noch ein wenig weiter gehen. Du als Verbraucher bist ein Objekt, mit dem man viel Geld verdienen kann. Also versucht man Allzeit, einen Weg zu finden, um Dich zum Kaufen zu annimieren. Egal, ob es sich um legale Produkte oder um Produkte handelt, die gefälscht oder mit Produkten versehen sind, die in diesen Produkten nichts zu suchen haben? Firmen finden im System ein Loch, wo wir Verbraucher durch diese Firmen getäuscht werden und die Bundesregierung stellt sicfh taub? Du bist also ein Objekt, was geschädigt wird, jedoch, eine Regierung nicht Dich schützt, sondern die Lobby. Das sind die Fakten. Auch, wenn die Bundesregierung viele Dinge anführt.
Ich denke gerade mal beim Mindestlohn? Die kleinen sollen weiter für einen Lohn von 3 Euro arbeiten. Hier denke ich gerade bei den Friseuren. Sie sollen Geld erhalten, um ihren Lohn über die Gesellschaft auf zu bessern. Also zum Sozialamt gehen und von der Allgemeinheit, also vom Steuerzahler Geld erhalten. Was ist das für eine Politik?
Ich würde alle diese Politiker, die gegen einen Mindestlohn sind, einmal 2 Wochen in diesen Sektor arbeiten lassen. Dann hätten sie auf jeden Fall eine andere Meinung. Nur solch eine Maßnahme wollen ja diese Leute nicht. Disskussionen im Fernsehen finde ich nicht gut. Was kommt dabei heraus: Politiker sollen im Bundestag all ihre Kraft einbringen. Sie sollen nicht allzeit im Fernsehen auftreten? Denn dort sind sie zwar in der Öffentlichkeit präsent, jedoch Ihre Aufgaben nehmen sie dann nicht mehr richtig im Bundestag war.
Viele deutsche vergessen recht schnell und viele deutsche, denken, die CDU ist die Partei, die den einzelnen hilft. Was hat denn die CDU für die Rentner getan? Nichts. Vor der Wahl will man einiges ins Lod richten. Also macht man viele Angebote an die Bürger, um Wahlen zu gewinnen. Bei diesen Wahlen geht es aber nur ums gewinnen. Was eine Partei jedoch will, kann man im Wahlsystem sehen?
Hat der Kleine Bürger schon einmal in den vergangenen Jahren von einer Partei oder Regierung Profitiert. Noch nie? Immer waren es die Großen, jedoch die Bürger haben das Allzeit vergessen? Schmeiss den kleinen etwas hin, und sie werden Dich wählen und die kleinen meinen, jetzt kommt der Umschwung? Jedoch, die Politiker , Lügen und Betrügen gerade die Kleinen, und lachen sich ins Fäustchen.
Wir haben etwas erreicht, mit unseren Lügen, das wir an die Macht gekommen sind. Und immer wieder, der Deutschen glaubt an diese Dinge. In Deutschland bestimmt nicht die Partei, in Deutschland bestimmt die Lobby.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere Lebensmittel
BeitragVerfasst: 21. Mär 2013, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 78
Wohnort: Tranas Schweden
Geschlecht: männlich
Nun gibt es schon wieder einen neuen Skandal: Fisch und Meeresfrüchte werden gezielt mit Wasser angereichert, damit man einen höheren Gewinn erreichen kann. Und das ist noch durch die EU und auch Deutschland erlaubt, denn man brauch dies nicht auf den Verpackungen an zugeben. Das ist ein weiteres Ergebnis, wie wir als Verbraucher beschissen werden. Ich weiß nicht, wie man sich in dieser Gesellschaft noch durch diese Machenschaften schützen kann?
Und wenn ich mir dann die Argumente der EU wie auch der Regierung anhören muß, der Verbraucher kann bestimmen, was er kaufen will?
Fisch und Meeresfrüchte, die durch Wasser angereichert werden, verkürzen die Lebensdauer dieser Produkte. Das Fleisch hat nicht mehr die Konfistens, als wenn ich diese Produkte original auf den Markt bringe. Sie sind nicht mehr so fest und ich kann dann beim Braten merken, das das ganze Haus nach diesen Produkten stinkt.
Man verkauft also ein Produkt, was nicht original ist und das Produkt wird manipuliert, um einen höheren Gewinn zu erzielen.
Wunder bare Welt in dieser Gesellschaft.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker